< Sommerreise
06.09.12 09:02 Alter: 6 Jahre
Von: Rainer Blum

Urlaub mit Hund in Kärnten


Urlaub mit dem Hund in Kärnten

Wer im österreichischen Bundesland Kärnten seinen Urlaub in einer Ferienwohnung verbringt, der tut dies vor allen Dingen wegen der wunderschönen Landschaft. In Kärnten kann man sehr gut wandern oder spazieren gehen, aber auch Tierfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Gerade wenn man mit dem Hund unterwegs ist, zeigt sich Kärnten von einer ganz anderen Seite. Kärnten Ferienwohnung bietet dem Hundebesitzer eine große Auswahl für den Urlaub mit Hund in Kärnten. Es gibt viele private Ferienwohnungen am See oder Wanderwege, die extra für das Haustier und deren Herrchen ausgelegt sind. So kann man beispielsweise wunderbar auf den Wegen rund um die Burg Hochosterwitz mit dem Hund spazieren gehen. Aber auch der Talrundweg Reichenfels eignet sich hervorragend für einen Spaziergang mit dem besten Freund des Menschen. Hier bekommt man nicht nur eine grandiose Aussicht auf das Tal geboten, die Hunde freuen sich außerdem über die vielen natürlichen Quellwasserfälle, an denen man sich auch mal abkühlen kann. Wer Urlaub von Anfang Mai bis Ende September macht kann auch die Wanderwege rund um die alte Burgruine Landskron für einen Spaziergang mit dem Hund nutzen. Wer lieber mit dem Rad fahren möchte, der entscheidet sich für eine Tour zum Wörthersee. Neben einem fantastischen Panorama gibt es hier auch noch eine Hundewiese, die zwischen dem Strandbad Klagenfurt und Maria Loretto liegt. Am Hafnersee gibt es für die Hunde einen eigenen Badeplatz, wo sie nach Herzenslust im kühlen Nass toben können. Neben den vielen Möglichkeiten mit dem Hund etwas zu erleben, ist es natürlich auch wichtig eine geeignete Ferienwohnung zu finden, in dem Hunde erlaubt sind. Aber auch das ist kein Problem, denn in Kärnten gibt es viele hundefreundliche Unterkünfte in denen man mit seinem Haustier unterkommen kann. Die wunderbare Natur der Berge und Seen mit dem Vierbeiner zu erkunden stärkt die Vitalität und Beweglichkeit. Meist findet man in unmittelbarer Umgebung einer Ferienwohnung auch eine große Wiese auf der man Gassi gehen kann. In manchen Ferienwohnungen dürfen die Familien im Urlaub auch mehrere Hunde mitnehmen. Wer also noch nicht weiß, wohin man in seinen nächsten Urlaub fahren möchte, dem ist das Bundesland Kärnten wärmstens zu empfehlen. Hier kann man mit seinem Hund wunderschöne Stunden in der freien Natur verbringen.